>> REGELN

die broadcastBox ist ein ensemble von tools und techniken, um mit dem öffentlichen raum und angrenzenden gebieten auditiv zu experiemtieren. überschneidungen / verbindungen von realraum, Internet und FM-space sind konfigurierbar.

tools:
* FM-Sender 15W (watch out for Bundesnetzagentur!)
* aporee-server (icecast, liquidsoap, etc.)
* streaming-encoder für live-audio (phone, laptop, mobileMics, ..)
* Telegram Messenger Interface: send audio messages directly to radio aporee -> group feature -> "ping ensemble", zeitsynchron, ortsunabhängig




aporee ist ein Kunstwort. Das taucht auf in Büchern Hans Erich Nossacks, eines deutschen Avantgardeautors der 50er Jahre, den ich sehr schätze. Er gebraucht diesen Begriff über mehrere Bücher hinweg im Zusam-menhang mit der Beschreibung eines Ortes oder einer Gegend. Aporee ist also eine Ortskonzeption mit wechselnder Bedeutung. Als es darum ging, einen Namen zu finden für diese erweiterten Räume, die sich aus realen und medialen Räumen ergeben, schien mir das eine ideale Begriffsfindung zu sein.
...
Es gab eine ganz alte Faszination für das Radiohören und ganz besonders für die wun-derbaren Klänge, die man auf der Kurzwelle findet. Auf den alten Radios gab es diese Skalen, die ja teilweise die Größe von Fensterscheiben hatten, und mit technisch-wissenschaftlichen Notationen - Metaangaben - und diesen ganzen Ortsnamen versehen waren. Diese Skalen waren meine ersten Klangkarten.
...

multiple mobileMicrofones:
* raspi zero + iqaudio + stereo mics
* static oder mobile
* in a box
* bis zu 2d autonomer Betrieb
* auto-streaming -> aporee
* stationär oder in bewegung
* ortsbasierte mixes
* klang-/spiel-feld, 2,3,4 mobileMics
* ...
* ..
* .

bx -broadcastBox:
it's a mobile radio device for entering, exploring and playing with different media spaces more or less simultaneously, at almost any location.
proposal: sound ::: field (working title)

radio aporee ::: stream https://radio.aporee.org/ als _main_ channel und optional source eines mobilen FM senders (Spieleberatung: Standort?)

stream modes:
* playlist lokaler field recordings (aporee ::: maps)
* live input (phone, mobileMic)
* Telegram Voice Messages (available?)

spielfeld:
* public space (hamburg ok)
* 2-3 staticMics als feld-begrenzung (wo?)
* live / Telegram als adhoc sonic agent innerhalb

radio aporee / unosonic / udo ist hier der provider der architektur des spielfelds. in situ: walking & talking, kick archive field recordings, status reports, findings, fragments.

Spieleberatung needed! ;)

go to authren.games/saal1
IMPRESS Um